Innungsmodell Arbeitssicherheit

Synergieeffekte zu nutzen, schafft Wettbewerbsvorteile. Kostengünstige Lösungen bei der Umsetzung der gesetzlichen Forderungen auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes bietet das so genannte Innungsmodell Arbeitssicherheit. Es setzt sich zusammen aus

  • der Gefährdungsermittlung und –beurteilung gemäß §§ 5, 6 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG),
  • der alternativen Betreuung (Unternehmermodell) gemäß DGUV Vorschrift 2 „Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“ einschließlich Durchführung von Informations- und Motivationsveranstaltungen für Unternehmer,
  • der bedarfsbezogenen sicherheitstechnischen Beratung/Betreuung gemäß DGUV Vorschrift 2,
  • dem Management im Rahmen der bedarfsbezogenen betriebsärztlichen Beratung/Betreuung gemäß DGUV Vorschrift 2 und der arbeitsmedizinischen Vorsorge sowie
  • der Vorhaltung einer EDV-gestützten Arbeitsschutzorganisation durch die Software BUSSARD.

Branchenbezogene Lösungen wie beispielsweise für Mitgliedsbetriebe von Innungen und Verbänden führen aufgrund ähnlicher Betriebsstrukturen zu kompetenten, hochspezialisierten und dennoch kostengünstigen Lösungen für die Gefährdungsbeurteilung.

In den Seminaren im Rahmen des Unternehmermodells kommt strategisch die wirtschaftliche Umsetzung der rechtlichen Forderungen auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zur Sprache.

In unserem Newsletter sowie in von uns erstellten Artikeln für Innungs- und Verbandsrundschreiben werden die Mitgliedsbetriebe allgemein interessierende sicherheitstechnische und betriebsärztliche Belange wie beispielsweise Unterweisungskonzepte und geänderte rechtliche Voraussetzungen thematisiert und erläutert.

Individuelle Fragen der Mitgliedsbetriebe beantworten wir per Telefon-Hotline, schriftlich oder vor Ort.

Die Arbeits- und Gesundheitsschutz-Software BUSSARD ermöglicht dabei eine Reduzierung des Verwaltungsaufwandes und trägt zur Umsetzung und Dokumentation eines die Grenzen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes überschreitenden Qualitätssicherungssystems bei.